Blütezeiten

Was gibt es jetzt im September zu sehen?

Der Besuch auf der Insel Mainau ist zu jeder Jahreszeit ein unvergessliches Erlebnis - unser Blumenjahr* steckt voller Höhepunkte. Hier finden Sie eine Auswahl an Blumen, Bäumen, Pflanzen und Gehölzen, die Sie im September bei einem Spaziergang voraussichtlich entdecken können:

Star der herbstlichen Mainau ist eine Mexikanerin, die uns von Jahr zu Jahr mit ihrer Sortenvielfalt in den Bann zieht. Im Dahliengarten entfacht die Dahlie ihr Farbenfeuerwerk.

Blickfang mit schneeweißen Blüten ist das Perlkörbchen 'Silberregen' (Anaphalis triplinervis) auf unserem Dachgarten.

Goldgelbe Rudbeckien und violette Herbst-Astern sind unsere strahlenden Lieblinge im Staudengarten.

Der Schnurbaum (Styphnolobium japonicum) beim Italienischen Rosengarten beginnt jetzt im September sein grünes Blätterkleid gegen ein goldgelbes einzutauschen.

Eine außergewöhnliche Form weist auch die Gelenkblume 'Bouqet Rose' (Physostegia virginiana) auf, die mit ihren violettrosa Blütenkerzen für einen attraktiven Hingucker im Staudengarten sorgt.

Farbenfroh und artenreich präsentieren sich die Fuchsien, u.a. am Gärtnerturm oder im Ufergarten.

Verschiedene Fetthennen (Sedum) setzen in den Beeten im Mainau-Park ihre einzigartigen Akzente.

Ihre weißen Blüten verströmen im Staudengarten einen süßlichen Duft: die anmutige September-Silberkerze (Cimicifuga ramosa).

Für einen Goldsturm im Staudengarten sorgt der gleichnamige Sonnenhut (Rudbeckia fulgida).

Leuchtend reinweiße Blüten sind das Markenzeichen der Anemone 'Honorine Jobert', u.a. zu sehen im Staudengarten.

Filigran gerollte Blütenblätter zeichnen den Sonnenhut 'Henry Eilers' (Rudbeckia subtomentosa) aus. Unter sommerblauen Himmel strahlt die Präriestaude wie viele kleine Sonnen im Dahliengarten mit Blick auf den Schwedenturm.

Das Rosetten-Dickblatt (Aeonium arboreum) genießt den Spätsommer auf den Mediterran-Terrassen.

Der Fruchtstand des Japanischen Blumen-Hartriegels (Cornus kousa) im Arboretum färbt sich in den kommenden Wochen Himbeerrosa.

Ihr deutscher Name lässt erahnen, dass sie einfach nur himmlisch ist: die exotische Himmelsblume (Thunbergia mysorensis) beim Schmetterlingshaus-Vorplatz.

Auch unsere einzigartige Baumsammlung im Herzen der Insel, das Arboretum, beginnt sich langsam in warme Herbstfarben einzukleiden.


*Die Blütezeiten sind nur ungefähre Angaben, da sie von Temperatur und Niederschlag abhängen und jährlich variieren. Die hier gezeigten Bilder orientieren sich an den Blütezeiten vom vergangenen Jahr. Gerne können Sie den aktuellen Blütestand vor Ihrem Besuch auf der Mainau erfragen: info (at) mainau.de


Was blüht gerade auf der Insel Mainau?

Sie planen Ihren Besuch auf der Blumeninsel? Hier finden Sie einen Überblick über das Mainau-Blumenjahr:

Unser Blumenjahr

Gerne beraten wir Sie persönlich

Alternativer Text

Wir sind montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9.00 bis 17.00 Uhr für Sie da.

+49 (0) 7531 303-0 | Kontaktformular

Ihr Team vom Mainau-Servicezentrum

© 2020 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung